Wurzelbehandlung (Endodontie) 

Was ist eine Wurzelkanalbehandlung?

 

Wenn der Nerv eines Zahnes erkrankt ist, wird dieser hierbei entfernt und das Wurzelkanalsystem erweitert. Anschließend wird das Wurzelkanalsystem mit einem Füllmaterial verschlossen. In den letzten Jahren hat sich auch bei der Wurzelkanalbehandlung einiges weiterentwickelt. Heutzutage kommen neben klassischen Handfeilen auch motorbetriebene Feilen aus speziellen Titanlegierungen zum Einsatz. Die Praxis Dr. Michael Fink ist mit der modernsten Technik ausgestattet. Wir bieten:

 

  • elektrometrische Längenbestimmung der Wurzelkanallängen

  • Aufbereitung der Kanäle mittels modernster Nickel-Titan Feilen

  • Wurzelkanalbehandlung unter Vergrößerung 

  • Aktivieren der Spüllösungen für noch bessere Ergebnisse

 

 

 

 

 

Warum kommt es zu einer Wurzelbehandlung?

 

Die häufigste Ursache ist Karies. Falls Karies durch den Zahnschmelz und durch das Zahnbein (Dentin) vordringt, können Bakterien oder deren Giftstoffe den Zahnnerv erreichen. Man merkt die zu Beginn erst durch einen leichten Schmerz beim süßen Essen oder der Zahn reagiert auf warmes und kaltes Essen. Wenn der Schmerz länger andauert und beim Draufbeißen schmerzt, ist eine Wurzelbehandlung wahrscheinlich erforderlich.

Die verschiedenen Schritte der Wurzelkanalbehandlung
Verschiedene Stufen des Karies bis hin zur Entzündung des Nerven und den damit einhergehenden Schmerzen